Maschine

Das was aus Bestandteilen so zusammengesetzt ist,
daß es ein einheitliches Ganzes bildet, nicht nach Art
eines Haufens, sondern wie eine Silbe, das ist offenbar
mehr als bloß die Summe seiner Bestand-Teile.

– Aristoteles

Das zeigte uns schon die erste Dampfmaschine.

Das zeigt uns jede Maschine. Der Satz des Aristoteles gilt für die mechanische Abteilung unserer Welt. Eine Maschine kann man komplett in ihre Einzelteile zerlegen, ohne ihren Wert zu zerstören. Denn auf umgekehrtem Wege läßt sie sich wieder zusammenfügen und damit dann auch wieder in Funktion setzen.

Die Natur und ihre Lebewesen sind aber keine Maschinen, sondern Organismen. Wir wissen noch nicht, welch großen Schaden wir anrichten, wenn wir das mechanistische Denken auch in der organischen Welt… immer noch weiter anwenden.

Denkformen  📌

Freundschaft

„Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern.“
…meint Aristoteles.

Freundschaft ist (wie auch „Beziehung“) ein Ideen-Gespinst, in dem Erwartung eine große Rolle spielt.

Der Freundschaftsbegriff
ist eine überflüssige Idee.

Er ist der Versuch von Einzäunung eines Phänomens des Gleichklangs. Warum etwas Schönes einengen wollen? Warum nicht die Freiheit genießen?

In einem etwas höheren Reife-Stadium fallen einige althergebrachte Begriffe einfach ab. Sie werden nicht mehr gebraucht. Freundschaft & Feindschaft gehören dazu.

>> Erläuterung <<